Gemeinde Alfter
Am Rathaus 7
53347 Alfter

Tel.: 0228 / 6484-0
Fax: 0228 / 6484-199

eMail: rathaus@alfter.de

Aktuelles im Jahr 2015

Unterbringung von Zuflucht Suchenden in der Gemeinde Alfter

02.09.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wie Ihnen bekannt ist, habe ich mich letzte Woche in einem Brief an die Bürgerinnen und Bürger gewandt, sie über die aktuelle Situation informiert und um Zurverfügungstellung von Wohnraum gebeten.

 

Inzwischen hat sich die Situation erneut verändert. Allein diese Woche kommen 15 Menschen zu uns, die wir unterbringen müssen, so dass Ende der Woche 184 Personen da sein werden.

 

- weiter mit PDF -

Der Glasfaserausbau in Alfter startet mit NetCologne und Partner RWE Deutschland

28.08.2015

2015-08-28_Glasfaserausbau.jpg

 

v.l.n.r. Jost Hermanns (Geschäftsführer NetCologne), Dr. Rolf Schumacher (Bürgermeister Gemeinde Alfter), Werner Jaroch, (Ortvorsteher Alfter), Rainer Hegmann (Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr RWE Deutschland, Albert Schäfer (Ortsvorsteher Gielsdorf)

 

Informationsveranstaltungen finden statt am:

 

Dienstag, 01. September 2015 um 19.00 Uhr und

 

Donnerstag, 03. September 2015 um 19.00 Uhr

 

jeweils im Hotel-Gasthaus „Zur Krone“, Kronenstraße 17, Alfter

 

  

Lesen Sie hier die Pressemitteilung (pdf)

 

Gründerinnentag am 25. September 2015 bei der IHK in Bonn

28.08.2015

Zum Gründerinnentag am Freitag, 25.09.2015 sind alle Frauen eingeladen, die das Thema Unternehmensgründung und was dabei zu beachten ist, interessiert.

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Von 14:00 – 18:00 Uhr gibt es Informationen, Erfahrungsberichte und Kurzberatungen zu individuellen Fragestellungen.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird jedoch um Anmeldung per E-Mail (odenthal@bonn.ihk.de) gebeten.

 

Veranstaltungsort:

 

Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn

 

 

Das detaillierte Programm  finden Sie hier: (Programm pdf)

Gemeinde Alfter stockt ihren Elektro-Fuhrpark auf

27.08.2015

  • RWE Deutschland übergibt Elektroauto

     

Zum Fuhrpark der Gemeinde Alfter gehört seit heute ein weiteres Elektroauto. Der schwarze Smart electric drive wurde von Martina Meyer, Kommunalbetreuerin der RWE Deutschland, an Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher übergeben.

 

- weiter mit PDF -

Der Weg aus dem Krisengebiet zum Leben in Alfter - Bürgermeister bittet um Bereitstellung von privatem Wohnraum für Zuflucht Suchende

27.08.2015

 

Der aktuelle Stand der Zuflucht suchenden Menschen in der Gemeinde Alfter beträgt derzeit 166 (Stand 24.08.2015).

 

Alle unseren Wohnungen sind vollständig belegt.

 

- weiter mit PDF -

 

Hannah Schneider: GEGENHALL – Alanus Preis für Bildende Kunst

27.08.2015

23. August – 20. September 2015

Hannah Schneider: GEGENHALL – Alanus Preis für Bildende Kunst

Ausstellung der Preisträgerin Hannah Scheider im Stadtmuseum Siegburg

 

- weiter mit PDF -

4. Alfterer Apfeltag

25.08.2015

 

Am Dienstag, dem 29. September 2015

 

- zum Flyer -

Rhein-Sieg-Kreis startet Markterkundungsverfahren zum Breitbandausbau

24.08.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Rhein-Sieg-Kreis möchte Sie beim aktuell durchgeführten Markterkundungsverfahren

 

(veröffentlicht unter www.breitbandausschreibunqen.de mit einer Frist bis zum 24.09.2015)

 

um Ihre Unterstützung bitten.

 

- weiter mit PDF -

Verkehrsunfall B56 am 19.8.2015 - Pressemitteilung der Feuerwehr

24.08.2015

Starkregenereignis am 10.8.2015 - Pressemitteilung der Feuerwehr

12.08.2015

Bekanntmachung
Ersatzbestimmung eines Vertreters für den Rat der Gemeinde Alfter

06.08.2015

 

zur Bekanntmachung

 

 

 

 

Verkehrsunfall auf der B56

09.07.2015

Impekoven. Um 16:42 wurden die vier Löschgruppen Alfter, Gielsdorf, Impekoven und Witterschlick sowie der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B56 zwischen Impekoven und Buschhoven alarmiert.

 

Die Fahrerin eines Kleinwagens fuhr auf der B56 von Swisttal in Richtung Bonn und verlor dort aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie geriet auf die Gegenfahrbahn, überfuhr zunächst einen Sperrpfahl und prallte mit ihrem Auto frontal gegen einen Baum.

 

Noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Unfallfahrerin bereits aus dem Auto befreit, wurde von Ersthelfern auf dem Radweg erstversorgt und im Anschluss vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr zerlegte den umgestürzten Baum mit Hilfe einer Motorsäge.

 

Zur Unfallaufnahme musste die B56 in beiden Richtungen bis 18:10 Uhr voll gesperrt werden. Zur Höhe des Schadens kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Die Freiwillige Feuerwehr war mit rund 40 ehrenamtlichen Einsatzkräften und elf Fahrzeugen im Einsatz. Einsatzleiter war der stellvertretende Leiter der Feuerwehr, Gemeindebrandinspektor Marc Schumann. [MH]

Aus Holzlatten entstehen Häuser in Alfter-Oedekoven

09.07.2015

In jedem Jahr, wenn die Sommerferien beginnen, freuen sich viele Kinder aus der Gemeinde Alfter und dem angrenzenden Umland auf die Aktion „Wir bauen ein Dorf“, die bereits zum 28. Mal von der Kath. Landjugendbewegung Oedekoven (KLJB) organisiert und durchgeführt wird. Oliver Cieslawski (23) und Wilfried Wiechert (21), seit vielen Jahren Mitglieder bei der KLJB sind die verantwortlichen Leiter des Camps in 2015.

 

- weiter mit pdf -

Instandhaltungsarbeiten an den Fahrbahnen der Ramelshovener Straße sowie der Straße Auf dem Acker

08.07.2015

Die Gemeinde Alfter hat Instandhaltungsarbeiten an den Fahrbahnen der Ramelshovener Straße sowie der Straße Auf dem Acker beauftragt.

Die Arbeiten sollen an den folgenden Tagen ausgeführt werden
a) Ramelshovener Straße am Montag, den 13.07.2015
b) Auf dem Acker am Dienstag, den 14.07.2015

Zur Schadstellensanierung wird das DSK – HE Verfahren angewandt, hierbei wird die Fahrbahn mit Kaltasphalt in Handeinbau repariert.
Die sanierten Bereiche können bereits nach kurzer Zeit wieder befahren bzw. betreten werden.

Die Arbeiten machen die Vollsperrung der beiden Straßen erforderlich, die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

In der Ramelshovener Straße besteht die Vollsperrung aus zwei Abschnitten.

Vormittags der Teilabschnitt zwischen der Hauptstraße und der Nordstraße und am Nachmittag zwischen Nordstraße und Nettekovener Straße, eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.
Desweiteren gilt an diesem Tag für die Ramelshovener Straße ein absolutes Halteverbot. Die Parkplätze der Sparkasse und der Gemeinde Alfter im ersten Teilabschnitt können den Vormittag über nicht genutzt werden.

Für die Straßen „Auf dem Acker“ und die “Kottenforststraße“ ,zwischen den Häusern 1 bis 11,  gilt an diesem Tag ein absolutes Halteverbot.

Die Anlieger der Straße Auf dem Acker können Ihre Häuser in enger Abstimmung mit der ausführenden Firma auch während der Sperrung anfahren.

 

Verkehrszeichenpläne:  Auf dem Acker   Ramelshovener Straße

 

 

Gestaltung der modellhaften Kinderkreuzung Alfter; Sperrung der Kreuzung Tonnenpütz/ Mirbachstraße/ Holzgasse/ Knipsgasse

08.07.2015

Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises teilt folgendes mit:

 

Am 10. Juli 2015 wird es im Zeitraum von 08 bis 16 Uhr in Alfter im Kreuzungsbereich Tonnenpütz/ Mirbachstraße/ Holzgasse/ Knipsgasse zu Verkehrsbehinderungen kommen.

 

Grund hierfür ist die Gestaltung der sogenannten Kinderkreuzung. Im Rahmen der Mobilitätsbildung in Schulen  entstand die Idee, eine Alfterer Kinderkreuzung zu planen. Die malerische Umsetzung erfolgt am 10. Juli 2015. Um die Bemalung der Kreuzung durch die Kinder sicher zu gestalten, ist die Sperrung der kompletten Kreuzung erforderlich.

 

Eine Umleitung ist eingerichtet. Zudem wird in der Holzgasse und der Knipsgasse für den Tag die Einbahnstraßenregelung aufgehoben.

 

Feuerwehr und Rettungsdienste sind über die Sperrung unterrichtet worden. Sie werden bei Bedarf jeweils aus der günstigsten Richtung anfahren.

 

Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises bittet für die notwendigen Beeinträchtigungen um Verständnis.

Gestaltung der modellhaften Kinderkreuzung Alfter Tonnenpütz-Mirbachstraße-Holzgasse-Knipsgasse

07.07.2015

Nun ist es so weit !  Die Kinder, die die OGS besuchen, gestalten am 10.07.2015 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr unter Anleitung von Jens Leven (Beratungsbüro bueffee) die neue Alfterer Kinderkreuzung.

 

- weiter mit PDF -

 

Besuch der Polizeipräsidentin zum regelmäßigen Informations- und Meinungssaustausch im Alfterer Rathaus

07.07.2015

Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa bei Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher
zum regelmäßigen Informations- und Meinungssaustausch im Alfterer Rathaus

 

Am 06. Juli 2014  besuchte die Bonner Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa   Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher im Alfterer Rathaus.

 

- weiter mit PDF -

 

 

 

Unterlagen und Protokoll zum Bürgergespräch Herrenwingert am 21.05. online

29.06.2015

Die Unterlagen und das Protokoll zum Bürgergespräch Herrenwingert am 21.05. sind fortan zur Einsicht unter der Rubrik „Gemeindeentwicklung“ auf der Homepage der Gemeinde (www.alfter.de) eingestellt.

zu den Unterlagen

Haarstudio Trend & Style übergibt Spende an die Jugendfeuerwehren aus Alfter

23.06.2015

Oedekoven. Am Mittwochabend übergab der Inhaber Imad Rahi von dem Haarstudio Trend & Style eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an den Gemeindejugendfeuerwehrwart Marc Schumann.

 

- weiter mit pdf -

Gemeindefeuerwehrtag und Tag der offenen Tür bei der Löschgruppe Alfter

19.06.2015

Diesjähriger Ausrichter des Gemeindefeuerwehrtages der Feuerwehr Alfter war die Löschgruppe Alfter.

Diese führte ihn zusammen mit ihrem jährlichen Tag der offenen Tür am 14.06.2015 durch.

Viele Alfterer Bürgerinnen und Bürger besuchten das Fest auf der Steinergasse.

 

PressemitteilungBilder zur Veranstaltung -

 

Brandeinsatz und Unwettereinsätze im Gemeindegebiet

15.06.2015

Gemeindegebiet Alfter. Am Freitagabend ab 17.20 Uhr wurden alle Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Alfter zu diversen Einsätzen im Gemeindegebiet alarmiert. Den Anfang machte ein Brand in einem Einfamilienhaus in Gielsdorf. Hier brannte der Sicherungskasten im Keller, mutmaßlich infolge einer Überspannung durch Blitzeinschlag. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht und konnte im Anschluss mit Hilfe der Überdruckbelüftung die Kellerräume vom Rauch befreien. Drei Personen wurden durch den Rettungsdienst des Rhein-Sieg-Kreises zum Ausschluss einer Rauchgasvergiftung untersucht und in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

Noch während der Löschmaßnahmen in Gielsdorf wurde die Feuerwehr zu weiteren Einsätzen alarmiert. Dabei musste die Feuerwehr an mehreren Einsatzstellen Bäume von den Straßen entfernen.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Alfter war mit insgesamt zwölf Fahrzeugen und rund 60 ehrenamtlichen Einsatzkräften im Einsatz. [MH]

Mobilitätsmanagement der Gemeinde Alfter - Modellhafte Kinderkreuzung Alfter

11.06.2015

Die Gemeinde Alfter entwickelt im Rahmen des Förderprojekts „Kommunales Mobilitätsmanagement“ über einen Zeitraum von drei Jahren ein auf die örtliche Situation zugeschnittenes und nachhaltiges Mobilitätskonzept mit Unterstützung des Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS). Dieses soll den Mobilitätsbedürfnissen der Bewohner auch in Zukunft gerecht werden und zu einer höheren Lebensqualität beitragen.

 

- weiter mit PDF -

 

 

 

Übergang Schule – Beruf - Nachwuchskräfte kennenlernen

28.05.2015

Ganz nach dem Motto "Kein Abschluss ohne Anschluss" hat die Landesregierung mit Partnern im Ausbildungskonsens in Nordrhein-Westfalen das "Neue Übergangssystem Schule-Beruf" eingeführt. Schüler/innen aller Schulformen sollen sich demnach durch aufeinander aufbauende,  systematische Standardelemente (bspw. Praktika und Be-ratungen) frühzeitig mit ihren Berufswünschen auseinandersetzen und sich intensiver auf das Erwerbsleben und die damit verbundenen Anforderungen vorbereiten.

 

- weiter mit PDF -

 

Auftakt zur Werbetour für die Onleihe

26.05.2015

Vor dem Rathaus in Alfter starteten die Buchstützen, der Förderverein der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus Alfter, am 21.05.15 die Werbetour für die Onleihe – die Ausleihe von eBooks und anderen digitalen Medien.

 

- weiter mit pdf -

Fahrt in die französische Partnergemeinde Châteauneuf-sur-Charente

26.05.2015

Der Verein zur Förderung der Partnerschaft Alfter – Châteauneuf-sur-Charente e.V. unternahm in der Zeit vom 13.05.2015 – 18.05.2015 den Besuch der französischen Partnerstadt im Département Charente.

 

- weiter mit pdf -

Löschgruppe Alfter feiert Florianstag und das 35-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Alfter

12.05.2015

Alfter. Den Namenstag ihres Schutzpatrons zusammen mit dem 35-jährigen Bestehen ihrer Jugendfeuerwehr feierte die Löschgruppe Alfter am Samstag, den 02. Mai 2015, mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Sankt-Matthäus-Kirche in Alfter.


- weiter mit pdf -

Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gefährdet die Umwelt!

12.05.2015

Jahr für Jahr werden große Mengen an Pflanzenschutzmitteln im Haus- und Kleingartenbereich ausgebracht, um u.a. Blattläuse, Schnecken und Unkraut zu bekämpfen. Dabei werden häufig chemische Pflanzenschutzmittel eingesetzt, welche ökologisch sehr bedenklich sind. Insbesondere für Fische und Amphibien sind Unkrautvernichtungsmittel giftig.

 

- weiter mit pdf -

 

Entwürfe der Hochwasserrisikomanagementpläne von der Bezirksregierung Köln veröffentlicht

30.04.2015

Die Europäische Gemeinschaft hat im Jahr 2007 die Hochwasserrisikomanagement Richtlinie 2007/60/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23.10.2007 über die Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken (EG-HWRM-RL) verabschiedet. Diese Richtlinie zielt auf die Verdeutlichung der Hochwasserrisiken und eine Verbesserung der Hochwasservorsorge und des Risikomanagements ab und wurde mit der Novellierung des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) von 2009 in bundesdeutsches Recht umgesetzt.

 

- weiter mit PDF -

 

 

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung des Eisenbahnbundesamtes

30.04.2015

In Weiterleitung einer e-mail des Eisenbahnbundesamt (EBA) informiert das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW die Kommunen über die laufende Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung des EBA und bittet die Kommunen auf den entsprechenden unten stehenden link hinzuweisen.

  

- weiter mit PDF -

 

Bekanntmachung Entwurf Haushalt 2015 und 2016

29.04.2015

Der Entwurf der Haushaltssatzung nebst Haushaltsplan und Anlagen der Gemeinde Alfter für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 liegt in der Zeit vom 30.04. bis 24.06.2015 zur Einsichtnahme im Rathaus der Gemeinde Alfter, Am Rathaus 7, 53347 Alfter, Zimmer 115 öffentlich aus.

 

- weiter mit pdf -

Alfterer Erklärung

29.04.2015

Der Rat der Gemeinde Alfter hat in seiner Sitzung am 28.April 2015 die Alfterer Erklärung einstimmig beschlossen.

 

- weiter mit pdf -

Einladung zur Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 7. Mai 2015

27.04.2015

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

die menschenwürdige Unterbringung und eine möglichst zügige Integration der hier in der Gemeinde Alfter Zuflucht Suchenden erfordern unseren außergewöhnlichen Einsatz.

 

Im Namen des Rates und der Verwaltung darf ich Sie herzlich einladen zu einer Informationsveranstaltung

 

am Donnerstag, den 7. Mai 2015, um 18.00 Uhr,

in den Ratssaal des Rathauses.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

 

Dr. Rolf Schumacher

(Bürgermeister)

Frühlingsfest im Tierheim Troisdorf

27.04.2015

Frühlingsfest mit Hunderallye am 10. Mai 2015

Inzwischen ist es schon zur Tradition geworden: Im Frühjahr lädt der gemeinnützige Verein Tierschutz für den Rhein-Sieg-Kreis e. V. alle Bürgerinnen und Bürger zum Frühlingsfest in das Troisdorfer Tierheim ein, das in diesem Jahr stattfinden wird am Sonntag, den 10.05.2015 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Tierheim Troisdorf, Siebengebirgsallee 105.

- weiter mit pdf -

Benefiz Konzert des Beethoven Trio Bonn

16.04.2015

Das Beethoven Trio Bonn veranstaltet am 10.5.2015 in der Rotunde auf dem Petersberg sein fünftes Benefiz Konzert zugunsten der Hannah-Stiftung gegen sexuelle Gewalt.

 

- Flyer -

Vorstellung Ideenskizze Umgestaltung Herrenwingert in Alfter Ort

15.04.2015

Zu den schönsten Terminen für den Bürgermeister im Laufe eines Jahres gehören die Veranstaltungen der Ortsausschüsse zum Maiansingen. Wenn ich in Alfter Ort dabei bin, erfreue ich mich einerseits an dem wunderbaren Ensemble von St. Matthäus Alfter und dem Schloss und empfinde andererseits die derzeitige Gestaltung des Herrenwingert als ungenutztes Potential.

Ziele:

Ziel der Umgestaltung ist eine deutlich attraktivere Aufenthalts- und Platzqualität des Herrenwingert.

Derzeit wird der Platz sehr stark als PKW-Parkplatz genutzt und er enthält insbesondere für Kinder und Senioren durch die unübersichtliche Fahrbahnsituation und die Buswendeschleife ein hohes Gefährdungspotential.

Es muss ein attraktiver Platz mit Blickzügen zur Kirche und zum Schloss entstehen.

Eine wirklich nachhaltige Umgestaltung des Platzes einhergehend mit einer maßgeblichen Steigerung der Aufenthalts- und Platzqualität wird nach der vorliegenden Ideenskizze nur erreicht werden können, wenn der Platz autofrei wird.

Bürgerbeteiligung:

Ein entscheidender Erfolgsfaktor für das Gelingen der geplanten Ortskernumgestaltung ist eine breite Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und der anliegenden Gewerbetreibenden sowie anderer Interessengruppen.

Deshalb soll an den bisherigen Prozess der Bürgerbeteiligung (Ortsausschuss, Umfrage Bündnis 90/Die Grünen, Anträge CDU und Freie Wähler Alfter) angeknüpft und dieser intensiviert werden. Denn eine Identifikation der Alfterer Bevölkerung mit einem umgestalteten Platz kann nur über eine breite Partizipation gelingen.

Grundidee:

- weiter mit pdf -   - Planskizze -

 

 

Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher besucht neu gewählten Vorstand des Moschee-Vereins in Witterschlick

09.04.2015

Der Moschee-Verein Witterschlick hat im Rahmen seiner regulären Jahressitzung einen neuen Vorstand gewählt. Bürgermeister Dr. Schumacher nahm die Einladung zum Kennenlernen in der Moschee gerne an. Im Mittelpunkt des Gespräches standen die gegenseitige Vorstellung, der Austausch über Felder der Zusammenarbeit sowie die Information über anstehende Termine in der Moschee.

 

- weiter mit pdf -

Neuer Vorstand gewählt, Verein zur Förderung der Partnerschaft Alfter-Châteauneuf

02.04.2015

Der Verein zur Förderung der Partnerschaft Alfter-Châteauneuf hat bei seiner letzten Mitgliedervollversammlung Vorstandswahlen durchgeführt. Alte und neue Vorsitzende ist Marion Schneider. Wiedergewählt wurden auch ihre Stellvertreterin Katharina Wiechert, sowie Elisabeth Wulff (Schriftführerin), Renate Gerecke (stellv.. Schriftführerin) und Brigitte Schächter (stellv. Kassiererin). Neu im Vorstand ist Ursula Schüller als Kassiererin. Als Beisitzer wurden gewählt: Christel Wolf für Alfter, Marie-Dominique Würdig-Picard für Gielsdorf, Waltraud Schülter für Impekoven, Bruno Schmidt für Oedekoven und Christian Trimborn für Volmershoven/Witterschlick.

 

- weiter mit PDF -

 

Tag der Inklusion im Alfterer Rathaus

01.04.2015

Die Gemeinde Alfter setzt sich für die Gleichstellung von Menschen mit Handicap in der Gesellschaft ein und lässt Betroffene zu Wort kommen.


Am 25. März 2015 fand im Rathaus der Gemeinde Alfter eine Veranstaltung zum Thema Inklusion statt. Zum „Tag der Inklusion“ hatte die Gemeindeverwaltung eingeladen, damit Informationen und vielfältige Denkanstöße für die Zukunft ausgetauscht und diskutiert werden konnten.

Das Online-Portal des Bundesamts für Justiz

27.03.2015

Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister online beantragen

 

Sie benötigen ein Führungszeugnis für die Bewerbung um einen Arbeitsplatz, für die ehrenamtliche Jugendarbeit oder zur Aufnahme eines Gewerbes? Sparen Sie sich den Behördengang und stellen Sie Ihren Antrag jederzeit bequem im Internet.

 

- weiter mit pdf -

Straßenreinigung

26.03.2015

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

 

Die Reinigungspflicht umfasst die Reinigung der Fahrbahnen und der Gehwege. Zur Fahrbahn gehören auch die Radwege, Sicherheitsstreifen, Parkstreifen und Haltestellenbuchten; Gehwege sind selbstständige und unselbstständig geführte Gehwege sowie alle Straßenteile, deren Benutzung durch Fußgänger vorgesehen oder geboten ist.

 

- weiter mit pdf -

 

 

 

Tag des offenen Denkmals 2015

25.03.2015

Jetzt zum Tag des offenen Denkmals anmelden!

 

Der Tag des offenen Denkmals ist ein Aktionstag, welcher von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz koordiniert wird und jährlich einmal am zweiten Sonntag im September stattfindet.

 

- weiter mit pdf -

Verabschiedung des Wehrführers Heinz Peter Zimmermann

19.03.2015

Alfter. Am Samstag, den 14. März 2015, wurde Gemeindebrandinspektor Heinz Peter Zimmermann nach 18-jähriger Tätigkeit als Leiter der Feuerwehr Alfter im Rahmen eines Festaktes offiziell verabschiedet.
Bereits am Nachmittag wurde Zimmermann mit einem historischen Löschgruppenfahrzeug der Löscheinheit Bonn-Oberkassel aus dem Jahr 1955 zu Hause abgeholt. Da die Verabschiedung unter strenger Geheimhaltung verlief, war er über den Besuch sehr überrascht. Gemeinsam mit Ehefrau Lydia wurde er
mit dem Oldtimer nacheinander zu allen vier Gerätehäusern im Gemeindegebiet gefahren.

 

- weiter mit PDF -   - Bild-1 - Bild-2 - Bild-3 - Bild-4 - Bild-5

 

Vollsperrung Knipsgasse in Alfter-Ort

19.03.2015

Das Ordnungsamt informiert:

Die Knipsgasse in Alfter-Ort wird vom 25.03. bis 27.03.2015 wegen der Installation eines Hausanschlusses voll gesperrt. Die notwendigen Anschlussarbeiten können nur unter Vollsperrung der Straße durchgeführt werden. Die Einbahnstraßenregelung im Bereich der Knipsgasse wird für diese Zeit aufgehoben. Anwohner und Lieferverkehr haben freie Zufahrt bis zur Baustelle.
Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises bittet um Verständnis für die Verkehrsbeeinträchtigung.

Bürgermeister bittet um Bereitstellung von privatem Wohnraum für Zuflucht Suchende

18.03.2015

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Jahr 2014 sind deutlich mehr Zuflucht suchende Menschen in die Gemeinde Alfter gekommen als in den Jahren zuvor. Prognosen sagen voraus, dass sich dieser Trend mindestens in diesem Jahr fortsetzen wird.

- weiter mit PDF -

Landeslehrgang für „Kommunales Mobilitätsmanagement" erfolgreich abgeschlossen

18.03.2015

Mitarbeiter von Stadt- und Gemeindeverwaltung machen sich fit für Mobilität der Zukunft Düsseldorf/Köln.

Um die verkehrlichen und demographischen Entwicklungen der kommenden Jahrzehnte meistern zu können, sind neue und nachhaltige Mobilitätskonzepte gefragt.

- weiter mit PDF -

 

Mit Bus und Bahn mobil und sicher unterwegs - In jedem Alter

12.03.2015

Mobil sein bedeutet, am Leben teil zu haben, selbständig zu sein und etwas zu erleben. Die Nutzung von Bus und Bahn kann – auch im Alter - dazu beitragen, diese Mobilität zu ermöglichen.

 

- weiter mit pdf -

Gemeinde Alfter und RWE Deutschland überreichen Klimaschutzpreis

10.03.2015

Der RWE Klimaschutzpreis würdigt Initiativen, die in besonderem Maße Energie effizient einsetzen oder die Umweltbedingungen in den Kommunen erhalten oder verbessern. Strom sparen, Luft und Wasser verbessern, Lebensräume erhalten: Klimaschutz erstreckt sich auf viele Gebiete.

 

- weiter mit pdf -

Alfter wird kunterbunt

03.03.2015

Familienfreundliche und flexible Kinderbetreuung

 

Alfter - Am 09.03.2015 wird die neue Kindertagesstätte "KiKu Kinderland" in Alfter ihre Türen für die neuen kleinen Bewohner öffnen. Durch die hervorragende Zusammenarbeit und reibungslaose Kooperation der Stadt und dem Träger, der Kinderzentren Kunterbund gGmbH, kann die Kinderbetreuung an den Start gehen. Die Kita bietet bis zu 75 Kindern viel Platz zur freien Entfaltung.

 

- weiter mit pdf -

Baumscheibenpaten gesucht

03.03.2015

Die Aktion Baumpaten stellen Michael Fuhs und Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher vor.

 

Ca. 70 Alfterer Bürgerinnen und Bürger haben im vergangenen Jahr eine Patenschaft besonderer Art übernommen. Sie pflegen Beete, Grünflächen oder Blumenkübel im öffentlichen Raum. „Baumscheibenpaten“ ist ihr offizieller Name.

 

- weiter mit pdf -

Schonfrist für Gehölze beginnt ab März

02.03.2015

Das Fachgebiet Regional- / Umweltplanung erinnert daran, dass nun die Brutzeit der Vögel beginnt. Deshalb dürfen vom 1. März bis zum 30. September Bäume, die außerhalb des Waldes oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze nicht abgeschnitten oder bis auf den Stock zurückgeschnitten werden.

 

Unproblematisch sind schonende Form- und Pflegeschnitte, mit denen der jährliche Zuwachs der Pflanzen beseitigt wird oder Bäume gesund gehalten werden. Bäume in Gärten dürfen in dieser Zeit nur unter Beachtung des Artenschutzes gefällt werden.

 

Warum die Schonfrist?

 

Das zeitlich beschränkte Schneideverbot schützt alle Arten, die auf die genannten Gehölze angewiesen sind. Neben weiteren Regelungen ist die Bestimmung wichtig, um das Blütenangebot für Insekten während des Sommerhalbjahres sicher zu stellen, brütende Vogelarten zu schützen sowie Gehölze als Brutplatz in der Saison zu erhalten.

Eröffnung der Ausstellung DREI X ANDERS durch Bürgermeister Dr. Schumacher

27.02.2015

 

Einladung Wittling DREI X ANDERS 26.02.15

 

- zur Einladung -

 

Neuwahl einer Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk Alfter II

26.02.2015

(Ortschaften Impekoven, Oedekoven, und Witterschlick)

 

Nach dem Schiedsamtsgesetzt des Landes Nordrhein-Westfalen ist für den Schiedsamtsbezirk Alfter II bedingt durch den Ablauf der Amtszeit des Schiedsmannes Herrn Heinz-Peter Heinrichs eine neue Schiedsperson zu wählen.

 

 - zur Bekanntmachung -

 

 

Verkehrsbeeinträchtigung in der Straße „Görreshof“ in Alfter

25.02.2015

Siegburg, 23.02.2015

Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises informiert:


Verkehrsbeeinträchtigung in der Straße „Görreshof“ in Alfter

Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises teilt folgendes mit:

Voraussichtlich noch bis zum 15.12.2015 wird es zu Verkehrsbehinderungen in der Straße „Görreshof“ in Alfter kommen.

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Alfter

23.02.2015

Oedekoven.

Ihre Jahreshauptversammlung führte die Freiwillige Feuerwehr Alfter in diesem Jahr im Rathaus in Oedekoven durch.

 

- weiter mit pdf -

Flüchtlinge - Der Weg aus dem Krisengebiet zum Leben in Deutschland

20.02.2015

Veranstaltung der VHS Bornheim/Alfter in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der Ausländerbehörde des Rhein-Sieg-Kreises, dem Jobcenter Rhein-Sieg und dem Sozialamt der Stadt Bornheim.

 

- weiter mit PDF -

 

 

Vorankündigung - Alfter - Tag der Inklusion

20.02.2015

... jeder Tag sollte ein Tag der Inklusion sein. Inklusion betrachtet die Vielfalt der Menschen als Selbstverständlichkeit. Alle Menschen sollen die gleichen Chancen haben, unabhängig von Behinderung, sozialer und kultureller Herkunft oder Sprache.

 

- weiter mit PDF -

 

 

Amphibienwanderung steht wieder bevor

20.02.2015

Amphibienwanderung steht wieder bevor

Die Gemeinde bittet um Verständnis für Schutzmaßnahmen

Gegen Ende Februar bis voraussichtlich Ende März / Anfang April werden sich in Teilen der Gemeinde die Kröten wieder auf ihren alljährlichen Weg zu ihren Laichplätzen machen.

 

 

 

 

Küchenbrand in Alfter

17.02.2015

Die Löschgruppen Alfter, Gielsdorf und Impekoven sowie der Rettungsdienst aus Bornheim wurden
am Mittwochnachmittag zu einem Küchenbrand nach Alfter alarmiert.

 

- weiter mit pdf -

Pressemitteilung 10.02.2015

11.02.2015

Bezüglich der Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern wendet sich Bürgermeister Dr. Schumacher an alle Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Alfter.

 

- weiter mit PDF -

 

 

- Lageplan -

 

 

 

Die Gemeinde Alfter hält keine Fremdwährungskredite

26.01.2015

Nach der Information der Schweizer Nationalbank zur Anpassung des Wechselkurses der Schweizer Franken und den damit einhergehenden Veröffentlichungen zu möglichen Fremdwährungskrediten, die von NRW-Kommunen aufgenommen wurden, wurde auch die Gemeinde Alfter mit einem Volumen von rd. 11,2 Mio. € genannt.

 

- weiter mit pdf -

Öffnungszeiten des Rathauses über Karneval

23.01.2015

An folgenden Tagen bleibt das Rathaus der Gemeinde Alfter geschlossen:

 

Donnerstag, den 12.02.2015 – Weiberfastnacht - ab 10:00 Uhr

 

Montag, den 16.02.2015 - Rosenmontag - ganztags

 

Dienstag, den 17.02.2015 - Fastnachtsdienstag - ab 12:00 Uhr

Tisch der Religionen startet ins Neue Jahr

16.01.2015

In neuer Zusammensetzung startete der auf Einladung des Bürgermeisters tagende Tisch der Religionen ins Neue Jahr: Erstmals nahm die neugewählte Vorsitzende des Arbeitskreises für Ausländerfragen und Integration, Frau Taybe Özcan aus Witterschlick an dem Gespräch der Religionsvertreter mit Bürgermeister und Verwaltung teil.

 

- weiter mit pdf -

Fachkräfte-Gipfel Rhein-Voreifel am 4. Februar

15.01.2015

Der Rhein-Voreifel-Unternehmernetzwerk e.V. lädt am Mittwoch, 04. Februar 2015, 18.00 Uhr zum 1. Fachkräfte-Gipfel Rhein-Voreifel in das Pädagogische Zentrum Meckenheim, Foyer der Geschwister-Scholl-Schule und des Konrad-Adenauer-Gymnasiums. Königsberger Straße 30 in 53340 Meckenheim ein.

 

- weiter mit pdf -

Person von Zug erfasst

14.01.2015

Am Dienstagnachmittag um 14:59 wurden die Löschgruppen Alfter, Gielsdorf, Impekoven und Witterschlick, Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Bonn sowie der Rettungsdienst zu einem Zugunfall nach Witterschlick alarmiert.

 

- weiter mit pdf -

Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus

08.01.2015

Pünktlich zum Dreikönigsfest besuchten die Sternsinger der Kath. Kirchengemeinde St. Jakobus Gielsdorf das Rathaus in Alfter-Oedekoven, überbrachten den Segen Gottes und schrieben  - Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus - auf das Eingangs-Portal des Rathauses und über die Türen vieler Büros.

Sie wünschten dem Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher, seinen Mitarbeitern und allen Besuchern des Rathauses ein gutes und gesundes Jahr 2015 und sammelten Spenden für einen guten Zweck.

 

- weiter mit PDF -

Wichtiger Hinweis zur Abgabe von Störmeldungen bezüglich der Straßenbeleuchtung

08.01.2015

Das Tiefbauamt der Gemeinde Alfter ist für die Unterhaltung und Instandhaltung der Straßenbeleuchtung innerhalb des Gemeindegebietes zuständig.

 

Um eine schnelle Reparatur bei Störungen der Straßenbeleuchtung zu gewährleisten,

Neujahrsgruß des Bürgermeisters

01.01.2015

Fahrplanwechsel seit 14.12.2014 - Neue Linienführung der TaxiBus-Linie 680 in Alfter -

01.01.2015

Die TaxiBus-Linie 680 wird künftig neu über die Haltestellen "Mühlenstraße" und "Châteauneufstraße" fahren. Dafür entfällt die Haltestelle "Im Klostergarten". Die Haltestellen "Kramersbruch" und "Ginggasse" werden nur noch von der Linie 605 und nicht mehr von der TaxiBus-Linie bedient. Mit diesem veränderten Linienweg entsteht eine neue Direktverbindung aus den Höhenlagen von Gielsdorf und Oedekoven zum Rathaus. Der Fahrplan der Linie 680 ist ebenfalls auf die neuen Zeiten der S23 am Bahnhof Duisdorf angepasst.

Den Fahrplan und die Haltestellen entnehmen Sie bitte den beigefügten Fahrplänen.

- Fahrplan Linie 680 -

- Fahrplan Linie 800 -

- Fahrplan Linie 812 -

- Fahrplan Linie 845 -

 

 

Suche

Anmeldung für Vereine und Gewerbetreibende

Wir in Alfter
Amtsblatt
der Gemeinde Alfter

Wir in Alfter<br>Amtsblatt<br>der Gemeinde Alfter

Hilfetelefon - Schwangere in Not - anonym & sicher

Hilfetelefon - Schwangere in Not - anonym & sicher

Ehrenamtskarte Nordrhein - Westfalen

Ehrenamtskarte Nordrhein - Westfalen

Breitband in Witterschlick und Volmershoven

Breitband in Witterschlick und Volmershoven